AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Klingender Sonnenuntergang

Klangerlebnis auf dem Kofel in Kastelruth

Der Klangkünstler Volker Lauckner spielt am 26. Juni 2020 mit großen Planetengongs einen „Klingenden Sonnenuntergang“ auf dem Kofel in Kastelruth. Zu erleben sind die Töne von Sonne, Erde, Mond, Wasser, Feuer, Kosmos, Glocken, eine Gongtrommel u.a.m.

Am Nachmittag gibt es jeweils 16.00 Uhr, 17.00 Uhr und 18.00 Uhr eine 15 minütige Präsentation der Instrumente – Annäherung ist ausdrücklich erwünscht!
Das Klangerlebnis selbst beginnt um 21.00 Uhr und dauert etwa 30 Minuten.

Pythagoras, Keppler, Galilei und eine Vielzahl weiterer Wissenschaftler und Musiker haben die kosmischen, mathematisch berechenbaren Verhältnisse unseres Sonnensystems in musikalische „übersetzt“. Damit war es möglich, Töne für Sonne, Erde und Mond zu kreieren und durch Gongs erklingen zu lassen. Die eingesetzten Instrumente, in den Maßen 75 cm bis 150 cm sind in Deutschland von der Sona Sound GmbH, dem Musiker und Gongbauer Johannes Heimrath, hergestellt worden.

KASTELRUTH, KOFEL

Freitag: 26. Juni 2020
Präsentation der Instrumente: 16.00, 17.00 und 18.00 Uhr (jeweils 15 Minuten)
Konzert von 21.00 – 21.30 Uhr

Eintritt frei!

Die Veranstaltung findet auch bei Regenwetter statt. Der Veranstaltungsort wird in diesem Fall noch bekannt gegeben.

EXPERTE:
Volker Lauckner befasst sich seit gut 15 Jahren mit dem Thema „Heilsame Möglichkeiten von Klang und Musik“. Er ist bestrebt altes Wissen über harmonikale Lebenszusammenhänge aktuell erlebbar zu machen. Ein Weg, Diesbezügliches, Ursprüngliches zu erfahren ist das Hören und Spielen von gestimmten großen Gongs.
Volker Lauckner arbeitet im Raum Leipzig als Klangtherapeut und absolvierte seit 2006 gut 160 Konzertauftritte im öffentlichen Raum, Schlössern und Gärten, Kirchen, Klöstern, Denkmalen u.a.m.